» » » »

ImpulsNetzwerk – Senioren

2015_09_16_SEPO_Auftakt_9 

Stadt und Landkreis Landshut haben sich zum Ziel gesetzt, die Lebensqualität der älteren Generation zu verbessern und bedarfsgerechte Strukturen für unsere älter werdende Gesellschaft zu schaffen. Die veränderte Altersstruktur unserer Region bedeutet für uns einen großen Handlungsbedarf im Bereich der Angebote für ältere Menschen sowie der Betreuung und der medizinischen Versorgung. 

Das ImpulsNetzwerk hat sich aus dem Erarbeitungsprozess zum Seniorenpolitischen Gesamtkonzept (SEPO) begründet und sich zum Ziel gesetzt, die Region bei dieser Thematik tatkräftig zu unterstützen. Geleitet wird das ImpulsNetzwerk von der Steuergruppe Senioren.

Steuergruppe:
Michael Kragleder (Seniorenbeauftragter Landkreis Landshut), Christiane Berleb (Landkreis Landshut – Abt. Soziales), Britta Pinter (Regionalmanagement Stadt und Landkreis Landshut), Franz Linzmeier (Seniorenbeauftragter Stadt Landshut), Gabriele Gaudlitz (Seniorenbeauftragte Markt Ergolding), Ludwig Thoma (Seniorenbeauftragter Gemeinde Wörth), Barbara Köhler (AK „Neue Wege wagen“), Franz Wölfl (Seniorenbeirat Stadt Landshut), Klaus Lehner (Christl. Soziales Bildungswerk Landshut), Manuela Bergäuser (Diakonie Landshut), Jürgen Handschuch (Landshuter Netzwerk e. V.)

Die ersten Projekte hat die Steuergruppe bereits auf den Weg gebracht – eine Notfallmappe für die Region Landshut wurde erarbeitet und eine Auftaktveranstaltung zum Austauschtreffen organisiert.

2017_04_26_ImpulsNetzwerk Senioren_Auftakt_Protokoll >>>
2017_04_04_LAZ_NOTFALLmappe-Vorstellung >>>
NOTFALLmappe_Leitfaden >>>
2017_04_26_ImpulsNetzwerk Senioren_Auftaktveranstaltung_Einladung >>>
2017_05_11_LAZ_ImpulsNetzwerk_1. Austauschtreffen >>>