» »

12.02.2020

Richtig kumulieren und panaschieren

Landkreis bietet Online-Tool zum Test
der Wahlentscheidung zum Kreistag an

 

Ein Wahlzettel mit Rekordmaßen: 11 Wahlvorschläge mit 623 Kandidatinnen und Kandidaten stehen am 15. März zur Wahl für den neuen Kreistag des Landkreises Landshut. Bei so vielen Wahlmöglichkeiten wollen die 70 Stimmen korrekt verteilt sein – noch dazu, wenn das Wahlrecht gerade bei den Kommunalwahlen so viele Möglichkeiten bietet. 

Aus diesem Grund bietet der Landkreis Landshut einen digitalen „Probestimmzettel“ an, in der die Wahlentscheidung vorab auf seine richtige Ausführung getestet werden kann. Habe ich alle Stimmen verteilt? Wie wirkt sich ein Listenkreuz aus? Ist mein Stimmzettel noch gültig? Besonders für Erstwähler, die mit dem komplizierten Wahlsystem der Kommunalwahl noch nicht in Berührung gekommen sind, ist dieses interaktive Instrument eine gute Möglichkeit, sich auf ihren Wahlgang am 15. März vorzubereiten. 

Der „Probestimmzettel“ steht für diese Testzwecke auf der Homepage des Landkreises zur Verfügung. Hier werden auch am Wahltag alle Informationen und Ergebnisse aktuell veröffentlicht.


>>> Zum Probestimmzettel

(Carina Weinzierl, Pressesprecherin Landkreis Landshut)