» »

09.10.2019

12.10. - ZMS Schwandorf - Tag der offenen Tür

Wohin der Müll aus der Region rollt

Tag der offenen Tür - ZMS SchwandorfSeit dem Jahr 2006 gehören Landkreis und Stadt Landshut in punkto Abfall-Entsorgung zu der großen Gemeinschaft von Kommunen unter dem Dach des Zweckverbandes Müllverwertung Schwandorf (ZMS): Das heißt konkret, dass der Restmüll, der Sperrmüll und der Gewerbemüll aus der Region Landshut in Schwandorf entsorgt wird – per Bahn auf dem Weg über die Müllumlade-Station in Wörth an der Isar.

Aus Anlass seines 40-jährigen Bestehens veranstaltet der ZMS in Schwandorf am

Samstag, den 12.10.2019,
von 9 bis 16 Uhr


einen Tag der offenen Tür. Stadt und Landkreis Landshut sind gemeinsam mit einem Informationsstand mit von der Partie.

Interessierte Besucher haben dabei die Möglichkeit, sich umfassend über die Abfall-Entsorgung zu informieren und die umfangreichen Anlagen des ZMS zu besichtigen: das riesige Müllkraftwerk ebenso wie das Technik- und das Verwaltungsgebäude, die Klärschlamm-Trocknungsanlage ebenso wie die Ausbildungswerkstatt des ZMS. Fachleute stehen den Besuchern an allen Stationen Rede und Antwort auf Fragen rund um die Abfallwirtschaft.

Darüber hinaus stehen interessante Angebote für die ganze Familie auf dem Programm: In einem Festzelt wird für das leibliche Wohl gesorgt und ist Unterhaltung garantiert. Besondere Attraktionen bilden Fahrten mit einem Pendelzug vom Bahnhof Schwandorf zum Kraftwerksgelände in der Schwandorfer Alustraße – auf dem Werksgleis, über das sonst nur die grünen Müllcontainer aus allen Teilen des ZMS-Verbandsgebietes rollen sowie der Blick aus 45 Metern Höhe vom Dach des Müllkraftwerks über die Stadt Schwandorf und ihr Umland.

Das Verbandsgebiet des ZMS umfasst eine Fläche von rund 15000 Quadratkilometern und reicht vom Landkreis Hof in Oberfranken im Norden bis zur Region Landshut im Süden. Er erstreckt sich somit über mehr als ein Fünftel der Fläche Bayerns: ein Gebiet, in dem rund 1,8 Millionen Bürger des Freistaats leben.

(Elmar Stöttner, Pressereferent Landkreis Landshut)