» »

25.02.2021

„Fahrplan“ für Impfbus steht

Mehr Impfungen in die Fläche bringen

Impfbus Malteser

Sieben Stationen an sieben Tagen in der Woche: Der „Fahrplan“ für den Impfbus im Landkreis steht. Er wird jeden Tag an einem anderen, fest definierten Ort stehen – ergänzend zum Impfzentrum in Kumhausen, in dem weiterhin Immunisierungen gegen das Corona-Virus stattfinden werden. An diesem Standort wird auch die zentrale Verwaltung und Terminvergabe fortgeführt.

So wird der Landkreis künftig in acht "Impfgebiete" aufgeteilt. Sieben werden vom Impfbus abgedeckt, ein größerer Bereich rund um Kumhausen wird weiter an sieben Tagen in der Woche im Impfzentrum behandelt. Wichtig ist: Es wird keine Impfung ohne eine vorherige Terminzuweisung durchgeführt – eine (spontane) Anmeldung vor Ort ist ebenfalls nicht möglich.

Wann der Impfbus an den Start gehen kann, ist noch nicht klar und abhängig von der Lieferung und Zuteilung an transportablen Impfdosen, die durch Freistaat und Bund erfolgen.

Impfgebiet 1: Gemeinde Pfeffenhausen, Hohenthann und Stadt Rottenburg
Standort: Mehrzweckhalle Rottenburg - jeden Montag

Impfgebiet 2: Markt Essenbach, Gemeinde Niederaichbach, Postau, Weng und Wörth
ESKARA Essenbach - jeden Dienstag

Impfgebiet 3:
Gemeinde Weihmichl, Obersüßbach, Furth und Bruckberg
Klosterparkplatz in Furth - jeden Mittwoch 

Impfgebiet 4: Gemeinde Neufahrn, Ergoldsbach und Bayerbach (bei Ergoldsbach)
Goldbachhalle in Ergoldsbach - jeden Donnerstag

Impfgebiet 5: Stadt Vilsbiburg
Stadthalle Vilsbiburg - jeden Freitag

Impfgebiet 6: Gemeinde Wurmsham, Velden und Neufraunhofen
Grund- und Mittelschule Velden - jeden Samstag 

Impfgebiet 7: Bodenkirchen, Schalkham, Aham, Gerzen und Kröning
Grund- und Mittelschule Gerzen - jeden Sonntag

Impfgebiet 8:
Gemeinde Kumhausen, Adlkofen, Tiefenbach, Vilsheim, Eching, Geisenhausen, Buch a. Erlbach, Baierbach, Altfraunhofen, Altdorf und Ergolding 
Die Bewohnerinnen und Bewohner dieser Gemeinden werden weiter am Impfzentrum in Kumhausen-Preisenberg behandelt - 7 Tage die Woche 

Die Einteilung erfolgte anhand mehrerer Gesichtspunkte – vor allem Erreichbarkeit und Einwohnerzahlen spielten hier eine entscheidende Rolle. Nach wie vor gilt: Eine Impfung erfolgt ausschließlich nach Terminvergabe. Die Reihenfolge der Impfungen erfolgt weiterhin nach den Vorgaben der Priorisierung durch die Impfstrategie des Bundes und des Freistaates Bayern.
 
Die Mitarbeiter des Impfzentrums bitten alle impfwilligen Bürgerinnen und Bürger, sich bereits jetzt zu registrieren, auch wenn sie erst einer späteren Priorisierungsgruppe angehören.

Anmeldung:

www.impfzentren.bayern.de
Telefon: 0871 408-5560 

Weitere Infos:

https://www.landkreis-landshut.de/Landratsamt/Corona/Impfzentrum.aspx
Impfgebiete Landkreis Landshut>>> 

(Carina Weinzierl, Pressesprecherin Landkreis Landshut

Cookie-Einstellungen

Beim Zugriff auf unsere Website werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte gespeichert, die für die Dauer Ihres Besuches auf der Internetseite gültig sind. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie während Ihres Besuchs unserer Internetseite zu identifizieren. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung des Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.