» »

11.06.2021

Aktuelle Informationen zum digitalen Impfnachweis

Gelber Impfausweis auch weiterhin gültig


CovPassCheck-App - HandybildDie digitalen Impfnachweise können ab sofort in den Impfzentren in Bayern erzeugt und für die Geimpften ausgestellt werden. Der Impfling kann dann den Nachweis mit QR-Code abfotografieren und in eine App seiner Wahl einlesen bzw. abspeichern.

Die Corona-Warn-App hat mit dem neusten Update auf Version 2.3.2 eine Funktion erhalten, um dort das Impfzertifikat zu hinterlegen. Alternativ wird durch das Robert Koch-Institut (RKI) die CovPass-App entwickelt, die ausschließlich dazu dient, Impfnachweise, Testergebnisse oder Genesenenzertifikate zu speichern.

Für Altfälle, die bereits vor Einführung des digitalen Impfnachweises (11. Juni 2021) ihre Zweitimpfung erhalten haben, wird an einem Verfahren gearbeitet, dass es erlaubt, online und per Telefon die digitalen Zertifikate (per Post oder Email) zu erhalten. Das Verfahren befindet sich in der Programmierung und soll bis spätestens Mitte Juli abgeschlossen sein. Zwischenzeitlich können diese Personen aber bereits auch ihre digitalen Impfnachweise in Apotheken erhalten. Apotheken sollen nach Meldungen des Bundesgesundheitsministeriums (BMG) ab dem 14. Juni damit beginnen, gegen Vorlage des gelben Impfpasses (oder den Impfbescheinigungen aus den Impfzentren) digitale Impfnachweise auszustellen.

Die Internetseite mein-apothekenmanager.de soll künftig eine Übersicht bieten, welche Apotheken in der Nähe den digitalen Impfnachweis ausstellen. Derzeit gibt es dort nur eine Suchfunktion für Apotheken, die Schnelltests anbieten. Der Deutsche Apothekerverband (DAV) erwartet, dass die Zahl der ausstellenden Apotheken sehr schnell im vierstelligen Bereich liegen wird. Spätestens ab Mitte Juli sollen dann auch in allen Arztpraxen die digitalen Impfnachweise erzeugt werden können.

Um die Zertifikate zu verwenden, müssen diese bei den entsprechenden Stellen überprüft werden können. Hierzu ist eine gesonderte Prüf-App erforderlich, die CovPassCheck-App. Um die Prüf-App benutzen zu können, muss die Stelle nur das Impfzertifikat scannen und die Identität der Person überprüfen. Weiteres Details sind auf der Seite vom RKI unter https://www.digitaler-impfnachweis-app.de/impfschutz-pruefen/ zu finden.

Der digitale Impfnachweis ist keine Pflicht, weiterhin behält der gelbe Impfausweis seine internationale Gültigkeit. Inwieweit gesonderte Einreisebestimmungen im Hinblick auf einen Nachweis bezüglich SARS-CoV-2 gelten, sollte entsprechend vor Reiseantritt geprüft werden.

Nähere Infos:

CovPassCheck-App Infoblatt >>> 

(Elmar Stöttner, Pressereferent Landkreis Landshut) 

Cookie-Einstellungen

Beim Zugriff auf unsere Website werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte gespeichert, die für die Dauer Ihres Besuches auf der Internetseite gültig sind. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie während Ihres Besuchs unserer Internetseite zu identifizieren. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung des Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.