» »

06.03.2019

06. Juli - Minicrosslauf in Furth

Lauf- und Parcours-Abenteuer für die Kleinen - Anmeldung hat begonnen

Minicrosslauf - Furth

Im Bild: Die Organisatorinnen Anja Spies und Andrea Stadler präsentierten dem Schirmherrn und Landrat Peter Dreier die Plakate und Flyer zum Further Minicrosslauf im Juli.
 

Rund 30 Hindernisse, die es zu erklimmen gilt, viel Bewegung an der frischen Luft und jede Menge Spaß: Das wartet auf die Kinder zwischen fünf und 14 Jahren, die am 6. Juli diesen Jahres am Further Minicrosslauf teilnehmen werden. Die Organisatorinnen Anja Spies und Andrea Stadler konnten Landrat Peter Dreier als Schirmherr dieser Premierenveranstaltung gewinnen und stellten ihm die Flyer und Plakate der Veranstaltung vor.

Inspiriert durch die immer beliebter werdenden „Muddy Run“-Läufe, bei denen die Teilnehmer über Stock, Stein und Schlamm verschiedene Hindernisse überwinden müssen, wollten die beiden Mütter auch Kindern ermöglichen, an so einem Lauf teilzunehmen. Die Idee des Further Minicrosslaufes nur für Kinder war geboren und stieß auf viel Unterstützung unter anderem durch die Gemeinde, Sponsoren, Vereine und Anwohner.

Derzeit haben sich für die Veranstaltung am Samstag, 6. Juli 2019, schon etwa 330 Kinder angemeldet, ganze Fußballmannschaften oder Leichtathletik-Vereine aus der Region und darüber hinaus werden mitlaufen.

Ein Teil der Anmeldegebühr wird an die spezialisierte ambulante Palliativversorgung am Kinderkrankenhaus St. Marien in Landshut gespendet.

Nähere Infos und Anmeldung:

www.minicrosslauf.de

(Carina Weinzierl, Pressereferentin Landkreis Landshut)