» »

09.09.2021

Impfen, wo es nur geht

Impfzentrum des Landkreises mit verschiedenen Impfaktionen vor Ort

Wohnort- und lebensnahe Impfmöglichkeiten schaffen: Das ist das Ziel des Impfzentrums des Landkreises Landshut. Deshalb werden weitere Impfaktionen angeboten, damit sich die Bürgerinnen und Bürger quasi „im Vorbeigehen“ gegen das Corona-Virus immunisieren lassen können. So werden – neben dem üblichen Betrieb am Impfzentrum in Kumhausen-Preisenberg – am Samstag am Flohmarkt in Ergolding von 7.00 bis 14.00 Uhr mobile Impfteams unterwegs sein, am Sonntag wird das selbe Angebot am Michaelimarkt Rottenburg vorhanden sein, von 7.00 bis 16.00 Uhr. Dabei kommen die Impfstoffe von BioNTech/Pfizer und Johnson&Johnson zum Einsatz. Während BioNTech bereits für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren zugelassen ist, ist der große Vorteil von Johnson&Johnson, dass nur eine Impfdosis nötig ist, um zwei Wochen später den vollen Impfschutz zu erhalten. Wer sich also jetzt damit impfen lässt, kann noch vor dem Ende der kostenlosen Corona-Tests am 11. Oktober 2021 vollständig geimpft sein. 

Landrat Peter Dreier und Oberbürgermeister Alexander Putz appellieren erneut an die Bürgerinnen und Bürger, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen – nicht nur für mehr individuelle Sicherheit, sondern auch aus Solidarität zu den Mitbürgerinnen und Mitbürgern: „Die anhaltend hohen Infektionszahlen zeigen: Es ist wichtiger denn je, den Impffortschritt voranzubringen.“ Gerade auch noch vor dem Herbst und Winter sollte das Augenmerk auf einer breiten Immunisierung der Bevölkerung liegen – „damit wir hoffentlich etwas gelassener auf die nächsten Monate blicken können“, erklären Landrat und OB. 

 

Bei allen Aktionen kann die dritte „Auffrischungsimpfung“ verabreicht werden. Sie ist für Personen gedacht, deren Zweitimpfung schon länger als ein halbes Jahr zurückliegt und die die weiteren Voraussetzungen für die dritte Impfung erfüllen: Sie sind über 60 Jahre alt und/oder gehören einer Hochrisikogruppe an (beispielsweise pflegebedürftig oder immungeschwächt). 

Neben diesen Sonderaktionen läuft der Betrieb am Impfzentrum in Kumhausen-Preisenberg weiter: Von Sonntag bis Donnerstag wird von 8.00 bis 15.00 Uhr geimpft. Das Impfzentrum ist an sieben Tagen die Woche telefonisch unter Tel. 0871 408-5560 erreichbar. Weitere Informationen finden Sie auch auf www.landkreis-landshut.de.

(Carina Weinzierl, Pressesprecherin Landkreis Landshut)

Cookie-Einstellungen

Beim Zugriff auf unsere Website werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte gespeichert, die für die Dauer Ihres Besuches auf der Internetseite gültig sind. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie während Ihres Besuchs unserer Internetseite zu identifizieren. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung des Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.