» » »

Reiserückkehrer Formular zur EQV

Seit 08. August 2020 müssen alle Personen, die sich in Corona-Risikogebieten aufgehalten haben, nach Ihrer Rückkehr nach Deutschland unmittelbar einem Corona-Test unterziehen. Bis zum Eingang der Ergebnisse gilt für sie umfassende häusliche Quarantäne. 

Einreise aus "Mutationsgebieten" (aktuell Tirol und Tschechien):

Pressemitteilung des Bayerischen Innenministeriums (gekürzt): https://www.stmi.bayern.de/med/pressemitteilungen/pressearchiv/2021/43/index.php 

Damit unverzichtbare Arbeitskräfte aus Tschechien und Tirol weiterhin nach Bayern einreisen können, hat Innenminister Joachim Herrmann schnellstmögliche Festlegungen für diese Berufspendler angekündigt. Grundlage für die Beurteilung sind in Absprache mit dem Bundesinnenministerium Leitlinien der EU-Kommission (s. Ziffer 2). Darin sind unter anderem Arbeitskräfte der Arznei- und Lebensmittelproduktion, Mitarbeiter von Elektrizitäts- und Wasserwerken sowie Fachkräfte der Informations- und Kommunikationstechnologie aufgeführt.

https://ec.europa.eu/transparency/regdoc/rep/3/2020/DE/C-2020-2051-F1-DE-MAIN-PART-1.PDF

Laut Herrmann werden Bundespolizei und Bayerische Grenzpolizei ab Mittwoch, 17. Februar, 00.00 Uhr, nur noch Grenzgängern den Grenzübertritt erlauben, die über den Nachweis des vorgeschriebenen negativen Coronatests und eine amtliche Bescheinigung der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde verfügen. Diese Bescheinigung darf nur Personen ausgestellt werden, die eine relevante Tätigkeit in einem systemrelevanten Betrieb entsprechend der an das Bundesinnenministerium übermittelten Gesamtliste ausüben.

Für die Übergangsphase bis einschließlich 16. Februar wird betroffenen Grenzgängern nach Herrmanns Worten die Einreise gewährt, wenn sie bei der Grenzkontrolle eine Kopie des Arbeitsvertrags vorweisen und glaubhaft machen, dass sie eine systemrelevante Tätigkeit ausüben. "Selbstverständlich ist auch hier ein gültiger negativer Coronatest zwingend erforderlich", ergänzte der Innenminister.

Von den Einreisebeschränkungen grundsätzlich ausgenommen sind:

  • Deutsche und Unionsbürger sowie Drittstaatsangehörige mit Wohnsitz und Aufenthaltsrecht in Deutschland
  • Personal im Gütertransport und sonstiges erforderliches Transportpersonal
  • Gesundheitspersonal wie Ärzte, Gesundheits-, Kranken- und Altenpfleger mit einer Bescheinigung der Einrichtung, dass die Einreise im Interesse der öffentlichen Gesundheit erforderlich ist; darüber hinaus fallen erforderliches Begleitpersonal für Ambulanzflüge und Flüge zum Transport von Transplantationsorganen sowie Personal für Hersteller von Medizingeräten und –produkten darunter

Meldung bei Einreise

Bei der Einreise in die Bundesrepublik Deutschland gibt es einiges zu beachten – nicht nur für Einheimische, sondern auch für Saisonarbeiter oder regelmäßige Grenzpendler. In diesem Zusammenhang muss das Formular zur Einreise-Quarantäneverordnung (digital) unbedingt ausgefüllt werden. Schriftliche Ersatzanmeldung
Bei Rückfragen hierzu: eqv@landkreis-landshut.de

Einreisende Saisonarbeitskräfte müssen über das Formular zur Einreise von Saisonarbeitskräften gemeldet werden. Dabei ist das Informationsblatt von personenbezogenen Daten zu beachten.

Wichtig ist in diesem Zusammenhang auch, dass das Gesundheitsamt zwar für Stadt und Landkreis Landshut zuständig ist, der Vollzug der einzelnen Anordnungen aber von der jeweiligen Institution selbst durchgeführt wird.

Die Bürger der Stadt Landshut werden gebeten, sich direkt an die Stadt Landshut zu wenden: 
corona@landshut.de

Testpflicht

Bitte vereinbaren Sie bei Ihrem Hausarzt zuvor telefonisch einen Termin für einen Corona-Test. Alternativ können Sie sich auch im Corona-Testzentrum am Landshuter Messergelände anmelden.

Corona-Tests können auch über den Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB) unter Tel. 116 117 vereinbart werden. Reisende, die per Flugzeug angekommen, müssen noch direkt am Flughafen ein Testzentrum aufsuchen.

Formular und Infos zur Einreise-Quarantäneverordnung:

Onlineformular: https://www.einreiseanmeldung.de
Diese Verpflichtung ist durch eine digitale Einreisemeldung auf amtlich vorgegebenem Onlineformular zu erfüllen.

Formular: Einreise-Quarantäne - Schriftliche Ersatzanmeldung für die digitale Einreiseanmeldung 

EQV-Check Bayern: https://www.eqv-check.bayern
Finden Sie in wenigen Sekunden heraus, ob Sie bei Einreise nach Bayern oder Deutschland in Quarantäne müssen.

Infoblatt zur Ein- und Rückreise aus einem Risikogebiet 

Regelungen für Reiserückkehrer in folgenden Sprachen:
(Rules for returning travellers in following languages:)

German >>>English >>> French >>>Italian >>>Polish >>>Russian >>>
Turkish >>>
Arabic >>>
Farish >>>
Tigrinnya >>>

Übersicht der geltenden Risikogebiete >>>

Auf Basis der Einreise-Quarantäneverordnung https://www.gesetze-bayern.de/(X(1)S(x3zg2qvtjbr5va2mk1uv3ksm))/Content/Document/BayEQV/true  müssen diejenigen Personen, die sich in einem Corona-Risikogebiet aufgehalten haben, nach ihrer Rückkehr nach Deutschland unbedingt einem Corona-Test unterziehen bzw. sich unverzüglich in häusliche Quarantäne begeben.
Weitere Infos: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus-infos-reisende.html

Cookie-Einstellungen

Beim Zugriff auf unsere Website werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte gespeichert, die für die Dauer Ihres Besuches auf der Internetseite gültig sind. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie während Ihres Besuchs unserer Internetseite zu identifizieren. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung des Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.