» » » » » » »

Sonntagsfahrverbot

An Sonntagen und gesetzlichen Feiertagen dürfen LKW mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 7,5 t sowie Anhänger hinter Lastkraftwagen (ohne Gewichtsangabe) in der Zeit von 0 bis 22 Uhr nicht fahren.

Feiertage:

  • Neujahr
  • Karfreitag
  • Ostermontag
  • 1. Mai (Tag der Arbeit)
  • Christi Himmelfahrt
  • Pfingstmontag
  • Fronleichnam (nur in Kath. Bundesländern)
  • 3. Oktober (Tag der Deutschen Einheit)
  • 31. Oktober - Reformationstag (nur in Evang. Bundesländern)
  • 1. November - Allerheiligen (nur in Kath. Bundesländern)
  • 25. und 26. Dezember (1. und 2. Weihnachtsfeiertag)

Befreite Beförderungen:

  • der kombinierte Güterverkehr Schiene Straße und Hafen-Straße
  • die Beförderung von frischer Milch und frischen Milcherzeugnissen
  • frisches Fleisch und frischer Fleischerzeugnisse
  • frischen Fischen, lebenden Fischen und frischen Fischerzeugnissen
  • leicht verderbliches Obst und Gemüse

Ebenfalls genehmigt:

Leerfahrten, die im Zusammenhang mit den oben genannten Beförderungen stehen

In besonderen Fällen kann jedoch nach Begründung der Dringlichkeit der Beförderung eine Ausnahmegenehmigung vom Sonntagsfahrverbot erteilt werden.

Zuständig für die Ausnehmegenehmigung:

Ausnahmegenehmigungen erteilt diejenige Straßenverkehrsbehörde, in deren Bezirk die Ladung aufgenommen wird oder die Straßenverkehrsbehörde, in deren Bezirk der Antragsteller seinen Betriebssitz oder eine Zweigniederlassung hat.

Anschrift

Landratsamt Landshut

Adresse im BayernAtlas anzeigen

Veldener Str. 15

84036 Landshut

Telefon: siehe Ansprechpartner

Fax: 0871 408-1003

E-Mail: strassenverkehr@landkreis-landshut.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 08.00 - 12.00 Uhr
Montag: 13.30 - 15.30 Uhr
Donnerstag: 13.30 - 17.00 Uhr
sowie nach Terminvereinbarung

Für Sie zuständig

AnsprechpartnerTelefonTelefaxZimmer
Johanna SchrottSachbearbeiterin0871 408-21680871 408-162168236
Stephan WagnerSachbearbeiter0871 408-21690871 408-162169236

Notwendige Unterlagen

Antragsunterlagen

  • Vorlage eines vollständig ausgefüllten Antragsformulars
  • Ausführliche Begründung der Dringlichkeit

Entstehende Kosten

  • Genehmigung bis 1 Monat: 50,00 €
  • Genehmigung bis 3 Monate: 70,00 €
  • Genehmigung bis 6 Monate: 85,00 €
  • Genehmigung bis 1 Jahr: 120,00 €
  • Genehmigung bis 3 Jahre: 150,00 €

Formulare und Merkblätter

Informationen des Bayerischen Behördenwegweisers