» » » »

Behindertenbeauftragte Landkreis Landshut

 Dienstag, 14. April 2020Der Behindertenbeauftragte setzt sich für gleichwertige Lebensbedingungen für Menschen mit Behinderungen jeden Alters ein, unabhängig davon, ob die Behinderungen bzw. Beeinträchtigungen erworben wurden oder angeboren sind. Er fördert die Teilhabemöglichkeiten von Menschen mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen und Behinderungen in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens.

Hierzu gehören Menschen mit

  • Sehbehinderungen
  • Mobilitätsbehinderungen
  • Hörbehinderungen
  • Sprachbehinderungen/ Kommunikationsbeeinträchtigungen
  • geistigen Beeinträchtigungen/Behinderungen
  • psychischen und seelischen Beeinträchtigungen/Behinderungen
  • Körper- und Mehrfachbehinderungen
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Lernbehinderungen
    und chronischen Erkrankungen

Aufgaben des Behindertenbeauftragten:

  • Beratung und Unterstützung von Menschen mit Behinderung und deren Angehörigen zu allen Fragen rund um das Thema Behinderung. Die Beratung kann telefonisch oder persönlich nach vorheriger Terminvereinbarung stattfinden.
  • Ansprechpartner für Verbände, Organisationen, Selbsthilfegruppen und Schwerbehindertenvertretungen, sowie anderen Stellen im Landkreis, die sich für die Belange von Menschen mit Behinderungen einsetzen;
  • Mitgestaltung von politischen und sozialen Rahmenbedingungen durch die Analyse von gesellschaftlichen Entwicklungen und die Einflussnahme auf wichtige Entscheidungen innerhalb des Landkreises, soweit sie Fragen der Inklusion von Menschen mit Behinderungen betreffen;
  • Vernetzung der verschiedenen Akteure im Bereich der Behindertenarbeit durch Vernetzungstreffen, Arbeitskreise oder gezielten Austausch;
  • Sensibilisierung von Verwaltung und Gesellschaft für die Problemlagen von Menschen mit Behinderung mit dem Ziel die Teilhabemöglichkeiten im Sinne der UN-Behindertenrechtskonvention zu verbessern;
  • Öffentlichkeitsarbeit in Abstimmung mit der Pressestelle des Landratsamts, um die Interessen von Menschen mit Behinderungen in der Öffentlichkeit zu vertreten;
  • Erstellung, Umsetzung und Evaluation eines Kommunalen Aktionsplans zur Inklusion von Menschen mit Behinderung in Zusammenarbeit mit Organisationen und Experten der Behindertenarbeit im Landkreis;
  • Ausarbeitung von konkreten Einzelprojekten und deren Verwirklichung;
  • Stellungnahmen zur Erlangung der Förderfähigkeit baulicher Vorhaben.

Grenzen der Beratung

Der Beauftragte ist in der Ausübung seines Amtes nicht weisungsbefugt. Das bedeutet, er hat keine Möglichkeit, Behörden oder anderen Stellen Weisungen zu erteilen bzw. ein bestimmtes Handeln vorzuschreiben.
Eine Einzelfallprüfung bzw. Rechtsberatung darf der Beauftragte nicht vornehmen, dies ist Rechtsanwältinnen und -anwälten bzw. Beratungsorganisationen vorbehalten. Darüber hinaus verfügt der Beauftragte selbst nicht über Fördermittel, mit denen Projekte oder Einzelpersonen unterstützt werden können.

Allgemeine Informationen für Menschen mit Behinderungen:

Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales: https://www.stmas.bayern.de/behinderung.php

Online-Antrag Schwerbehinderung: www.schwerbehindertenantrag.bayern.de

Informationen, Rat und Adressen für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige: https://www.familienratgeber.de/

Beauftragter der Bayerisches Staatsregierung für Menschen mit Behinderung: https://www.behindertenbeauftragte.bayern.de/index.php

Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe von Menschen mit Behinderung und chronischer Erkrankung und ihrer Angehörigen in Bayern e.V. : www.lag-selbsthilfe-bayern.de

Barrierefrei Bauen, Planen, Wohnen: https://nullbarriere.de/

Bayern Barrierefrei: https://www.barrierefrei.bayern.de/

My Handicap: https://www.myhandicap.de/behinderung-informationen-zum-thema/

Angebote für Menschen mit Behinderung im Landkreis Landshut

Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) in Altdorf: https://eutb-bayern.org/

Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) der Diakonie: https://teilhabeberatung-niederbayern.de/startseite-alltagssprache.html

Offene Behindertenarbeit BRK Kreisverband Landshut: https://www.kvlandshut.brk.de/angebote/offene-behindertenarbeit/beratung-und-unterstuetzende-dienste.html

Offene Behindertenarbeit der Lebenshilfe Landshut: https://lebenshilfe-landshut.de/lh_einrichtungen_oba/offene-behindertenarbeit

Lebensgemeinschaft Höhenberg e.V.: http://www.lebensgemeinschaft-hoehenberg.de/

Landshuter Werkstätten GmbH: https://www.lh-arbeit.de/

Lebenshilfe Landshut e.V.: https://lebenshilfe-landshut.de/

Landshuter Netzwerk e.V.: https://www.landshuter-netzwerk.de/

Katholische Kirchenstiftung Bonbruck, Wohnangebote für Menschen mit Behinderung: http://www.viktrizius.de/

Sozialpsychiatrischer Dienst des Diakonischen Werks Landshut: https://www.diakonie-landshut.de/beratungsangebote/sozialpsychiatrischer-dienst/

Gebärdensprachedolmetscher: http://www.bgsd-bayern.de/Dolmetscherliste/Niederbayern/

Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München und Bunter Kreis Landshut: https://www.kinderhospiz-muenchen.de/

Soziotherapeutisches Zentrum Landshut: https://www.sozialteam.de/unsere-angebote-einrichtungen-se/stz-landshut.html

Sozialpädiatrisches Zentrum Landshut: https://www.spz-landshut.de/

Epilepsieberatung Niederbayern – Außenstelle im Kinderkrankenhaus St. Marien in Landshut: https://www.kinderkrankenhaus-landshut.de/patienten-und-eltern/besondere-angebote/epilepsie-beratung-niederbayern/

Selbsthilfegruppen im Landkreis Landshut

Selbsthilfe Kontaktstelle Landshut: www.selbsthilfe-landshut.de

Kontaktgruppe „Sorgenkinder“ für Eltern mit behinderten Kindern: www.kontaktgruppe-sorgenkinder.de

Deutsche Rheuma Liga Landshut: www.rheuma-liga-landshut.de

 

Anschrift

Landratsamt Landshut

Adresse im BayernAtlas anzeigen

Veldener Str. 15

84036 Landshut

Telefon: 0871/408-0

Fax: 0871/408-1001

E-Mail: poststelle@landkreis-landshut.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 08.00 - 12.00 Uhr
Montag: 13.30 - 15.30 Uhr
Donnerstag: 13.30 - 17.00 Uhr
sowie nach Terminvereinbarung

Für Sie zuständig

AnsprechpartnerTelefonTelefaxZimmer
Linda PilzBehindertenbeauftragte0871 408-2118212