» »

13.03.2020

09.03. – 17.04. - Bauarbeiten in der Wittstraße

Ab 16.03. nur noch eine Fahrspur


Seit Montag, 9. März, wird im Vorgriff auf die im Mai geplanten Sanierungsarbeiten des Staatlichen Bauamtes in der Wittstraße durch die Stadtwerke Landshut die Wasserleitung erneuert. Die Arbeiten erfolgen dabei im Abschnitt zwischen Luitpoldbrücke/Ländtorplatz bis in Höhe des Seitenzuganges zum Karstadt-Kaufhaus. Diese dauern voraussichtlich bis 17. April.


Die Leitungsverlegung erfolgt auf der östlichen Fahrbahnseite entlang des Kaufhauses unter Einbeziehung des angrenzenden Gehweges sowie der anschließenden Parkplätze und des Busparkstreifens. Bisher konnte der Gegenrichtungsverkehr noch aufrechterhalten werden. Aufgrund der beengten Straßenverhältnisse steht allerdings ab Montag, 16. März, während der gesamten Zeitdauer der Arbeiten nur noch ein Fahrstreifen zur Verfügung. Der aus Richtung Luitpoldstraße kommende Verkehr wird während der gesamten Bauphase aufrechterhalten.

Für den Verkehr aus Richtung Tunnel/Kupfereck in Fahrtrichtung Luitpoldbrücke wird die Wittstraße ab der Zufahrt zum Parkhaus Wittstraße gesperrt. Eine Zufahrt aus dieser Richtung ist nur mehr bis zum Parkhaus Karstadt/Oberpaur möglich.

Die Umleitung erfolgt über den Josef-Deimer-Tunnel – Podewilsstraße – Schlachthofstraße – Stethaimerstraße – Johannisstraße – Luitpoldstraße und ist ausgeschildert. Die Umleitungsbeschilderung wurde vergangene Woche nochmals geprüft und aufgestockt.

Um den öffentlichen Personennahverkehr aufrecht erhalten zu können, wurde für die Stadtbuslinien – und nur für diese –eine Baustellenampel eingerichtet. Die Haltestellen im Bereich Wittstraße bzw. Ländtorplatz werden ebenfalls normal angefahren. Die Verkehrsteilnehmer werden nachdrücklich gebeten, der Umleitung zu folgen und dadurch dazu beizutragen, lange Rückstaus auf der Wittstraße zu vermeiden. Die Polizei wird im gesperrten Bereich kontrollieren.

Da sich das Baufeld im unmittelbaren Anschluss an der vorhandene Ampelanlage beim Bernlochner befindet, muss dieser Übergang gesperrt werden; Fußgänger und Radfahrer werden gebeten, die unter der Luitpoldbrücke befindliche Unterführung zu benutzen. Fußgänger können zudem über den innenliegenden unter den Arkaden des Kaufhauses vorhandenen Gehweg auszuweichen.

Die Zufahrten zu den im gesperrten Bereich liegenden Anwesen bzw. Stellplätzen sind in der Regel auch während der Baumaßnahme gewährleistet.

Für die Belastungen und Einschränkungen bittet die Stadt um Verständnis. Es wird darum gebeten, die während der Bauzeit geltenden Verkehrsregelungen und Zufahrtsbeschränkungen zu beachten, um einen geordneten und zügigen Bauablauf zu ermöglichen.

(Moritz Meilinger, Online-Redaktion)

Cookie-Einstellungen

Beim Zugriff auf unsere Website werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte gespeichert, die für die Dauer Ihres Besuches auf der Internetseite gültig sind. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie während Ihres Besuchs unserer Internetseite zu identifizieren. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung des Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.