» »

29.10.2020

Neuer Kreisbrandrat offiziell bestellt

Landrat Peter Dreier übergab Rudi Englbrecht Ernennungsurkunde


Kreisbrandrat Englbrecht

Bild: Landrat Peter Dreier übergab Rudi Englbrecht die Ernennungsurkunde zum Kreisbrandrat des Landkreises Landshut – die zuständige Sachbearbeiterin am Landratsamt, Tina Maier, gratulierte gemeinsam mit Abteilungsleiterin Julia Wasmeier und Sachgebietsleiter René Hofmann zum Amtsantritt.

Vor zwei Wochen von den Kommandanten der Feuerwehren des Landkreises gewählt, nun offiziell bestellt: Landrat Peter Dreier hat dem neuen Kreisbrandrat Rudi Englbrecht seine Ernennungsurkunde überreicht – damit übernimmt Englbrecht das höchste Feuerwehramt im Landkreis Landshut.

Dreier wünschte seinem neuen Kreisbrandrat stets „eine glückliche Hand“ und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit mit Englbrecht. Da er nach dem Ausscheiden des Ehrenkreisbrandrates Thomas Loibl im Juli bereits kommissarisch dieses Amt innehatte, ist nun ein nahtloser Übergang möglich: „Das ist vor allem in so ungewissen Zeiten wie jetzt sehr viel wert“, unterstrich der Landrat.

Englbrecht war 18 Jahren als Kreisbrandinspektor des Brandbezirkes Süd aktiv. Dieses Amt hat er mit seiner Wahl zum Kreisbrandrat abgegeben. Zuvor war er sieben Jahre Kreisbrandmeister – er ist damit das dienstälteste und erfahrenste Mitglied der Kreisfeuerwehrführung im Landkreis Landshut. Bei seiner Heimatwehr, der FF Gerzen, ist er seit 1983 aktiv, von 1987 bis 1990 war er dort stellvertretender Kommandant, anschließend war er knapp 13 Jahre als erster Kommandant tätig.

Im Landkreis Landshut sind 153 Feuerwehren, davon eine Werksfeuerwehr, organisiert. Der Kreisbrandrat wird auf eine Dauer von sechs Jahren gewählt.

(Carina Weinzierl, Pressesprecherin Landkreis Landshut)

Cookie-Einstellungen

Beim Zugriff auf unsere Website werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte gespeichert, die für die Dauer Ihres Besuches auf der Internetseite gültig sind. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie während Ihres Besuchs unserer Internetseite zu identifizieren. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung des Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.