» »

18.11.2016

Pedelec-Testwochen für Betriebe

Bis 31.12.2016 anmelden - Von April bis Juni 2017 kostenlos radeln

Fotolia_42561460_M_PedelecPedelecs - die Räder mit Hilfsmotor finden immer mehr Anhänger und das zu Recht. Die elektrische Unterstützung ergänzt die eigene Tretleistung. Mit der Akku-Leistung des Leih-Pedelecs lassen sich etwa 170 km zurücklegen. Lange Strecken zur Arbeit, noch dazu mit Höhenunterschieden, lassen sich mit einem Pedelec spielend meistern. Aber auch im innerstädtischen Bereich leisten die Elektroräder gute Dienste. Als ökologische und ökonomische Ergänzung tragen sie zu einer Entlastung der städtischen Verkehrssysteme bei.

Betriebe und Institutionen mit mehr als 50 Beschäftigten aus der Stadt und dem Landkreis Landshut können im Zeitraum von April bis Juni kostenlos an den Testwochen teilnehmen. Sie wollen die Vorteile der Elektromobilität testen? Dann melden Sie Ihr Unternehmen per E-Mail bis

spätestens 31.12.2016

bei den Pedelec-Testwochen an!

Teilnahmevoraussetzungen:

- Ihr Unternehmen beschäftigt mehr als 50 Mitarbeiter

- Sichere Abstellplätze für die Räder sind vorhanden

- Aufladung der Akkus im Betrieb ist möglich

Anmeldung:

Andrea Guggenberger, Regionalmanagement für Stadt und Landkreis Landshut
Telefon: 0871 408 1145
E-Mail: andrea.guggenberger@landkreis-landshut.de

Mareike Hartung, Mobilitätsmanagement
Telefon: 0871 881513
E-Mail: mareike.hartung@landshut.de

Testwoche:

Zweirad Pritscher liefert zu Beginn der Testwoche (dienstags) bis zu fünf Räder inklusive Ladegeräte an Ihr Unternehmen. Die Abholung erfolgt montags. Nach einer technischen Einweisung und Wartung können die Mitarbeiter die Pedelecs auf dem Weg zur Arbeit oder für Dienstfahrten nutzen.

Bei Interesse können die Pedelecs gegen eine Gebühr von 15 € auch am Wochenende privat getestet werden.

Details:

Hersteller: Bergamont
Typ: 3x Cityrad / 2xTrekkingrad
Schaltung: 8-Gang-Shimano Nabenschaltung / 10-Gang-Shimano Kettenschaltung
Reichweite: 170k
Rahmengrößen: 1x XS, 1x S, 1x M / 1x M, 1x L
Zollgröße: 26'‘ und 28'‘
Sicherheit: Sicherheitsschloss von ABUS

Die Pedelecs werden mit einem Sicherheitsschloss verliehen und sind während des Mietzeitraumes gegen Diebstahl versichert.

Pedelec-Testwochen für Betriebe - Flyer >>>

Wünsche und Anregungen:

Gerne nehmen wir Ihre Wünsche und Anregungen zur Aktion in unsere weiteren Planungen mit auf.
Einfach Feedback-Formular ausfüllen und an uns senden! 

Infos zur Aktion:

Die Radverkehrsförderung ist ein integraler Bestandteil einer zukunftsorientierten Mobilität für Landshut. Nur mit einem attraktiven Angebot des Umweltverbunds (zu Fuß, Öffentlicher Verkehr und Radverkehr), das auch die Nachbargemeinden und den Landkreis einschließt, können die steigenden Verkehrsbelastungen bewältigt werden, sodass die negativen Auswirkungen des motorisierten Individualverkehrs Stau, Lärm, Luftverschmutzung und CO2-Ausstoß reduziert werden können. Ein Leitziel der Verkehrspolitik der Stadt Landshut ist eine weitere Steigerung des Radverkehrsanteils auf 23 Prozent bis 2020.

Das Regionalmanagement für Stadt und Landkreis Landshut unterstützt die Kampagne als Beitrag zur Förderung der Elektromobilität.

Die Koordination des Projektes liegt beim Regionalmanagement für Stadt und Landkreis Landshut in Zusammenarbeit mit dem Mobilitätsmanagement der Stadt Landshut.

Cookie-Einstellungen

Beim Zugriff auf unsere Website werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte gespeichert, die für die Dauer Ihres Besuches auf der Internetseite gültig sind. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie während Ihres Besuchs unserer Internetseite zu identifizieren. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung des Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.