» »

09.10.2019

Mitarbeiter gewinnen für das Handwerk

Unternehmerfrauen und Landkreis Landshut veranstalteten Führungskräfte-Seminar


Mitarbeiter gewinnen für Handwerk

Freuten sich über ein gelungenes Tagesseminar: Unternehmerfrauen im Handwerk mit ihrer Vorsitzenden Manuela Nemela (5. von links) an der Spitze, Bildungskoordinator Harald Fellner (Landkreis Landshut, 4. von rechts) und der international renommierte Referent Jörg Mosler (5. von rechts).

Es ist immer eine Frage des „Gewusst-wie“: Die richtige Strategie steht auch am Anfang eines Erfolgs bei der Mitarbeitergewinnung für das Handwerk. Wie man das anpackt, eine erfolgversprechende Strategie einschlägt, das wurde Vertreterinnen des Handwerks aus dem Raum Landshut und weit darüber hinaus bei einem Führungskräfte-Seminar des Vereins „Unternehmerfrauen im Handwerk“ (UFH) im großen Sitzungssaal des Landratsamts ebenso anschaulich wie praxisnah vermittelt.

Das Seminar haben die Landshuter und Freisinger Unternehmerfrauen im Handwerk mit der Vorsitzenden des Landshuter Arbeitskreises, Manuela Nemela, an der Spitze zusammen mit dem Landkreis Landshut, vertreten durch Bildungskoordinator Harald Fellner, organisiert und abgehalten. Sie zeigten sich sehr angetan von der Gastfreundschaft des Landkreises und freuten sich über das große Interesse an der Veranstaltung: Außer aus der Region Landshut waren insgesamt über 40 Vertreterinnen des Handwerks aus den Räumen München, Rosenheim, Dingolfing, Straubing und Passau gekommen.

Sie sollten nicht enttäuscht werden: Die UFH und Bildungskoordinator Fellner hatten für den Workshop den Referenten Jörg Mosler gewonnen. Mosler stammt aus einer Unternehmerfamilie, war bereits mit 23 Jahren Dachdeckermeister und hat etliche Jahre erfolgreich sein Handwerks-Unternehmen geführt. Seit rund neun Jahren geht er nun freilich hauptsächlich seiner großen Leidenschaft nach, Handwerks-Führungskräften in Vorträgen und mit Publikationen aus seiner Feder Ratschläge zu geben und wertvolle Handlungsanweisungen zu vermitteln. Damit ist er als Autor und Ratgeber mittlerweile über Deutschland hinaus bekannt geworden.

In dem Tagesseminar der UFH im Landratsamt Landshut kam er gleich zur Sache und gab den Teilnehmerinnen Leitfäden für eine erfolgreiche Mitarbeiter-Rekrutierung mit auf den Weg. Seine Ratschläge verband Mosler mit Beispielen aus der Praxis – wie einem Live-Video auf Facebook. Er erläuterte aber auch eine ganze Reihe von Möglichkeiten, weitere Medien-Kanäle der sogenannten Social Media zu nutzen und vor allem, sie richtig und professionell einzusetzen.

Mosler kennt das Handwerk wie seine Hosentasche, wie eine Teilnehmerin anerkennend resümierte, und er ging gezielt auf Fragen und Anmerkungen seiner Zuhörerschaft ein. Vor allem gab er auch Ratschläge, wie sich Handwerksunternehmen modern und attraktiv als Arbeitgebermarke positionieren können – und wie sie somit Fachkräfte anziehen und zugleich die Wertschätzung für das Handwerk in der Gesellschaft erhöhen.

Die UFH-Vorsitzende Manuela Nemela sagte Mosler Dank für den abwechslungsreichen und interessanten Seminartag. Die Landshuter Unternehmerfrauen veranstalten monatlich Seminare und Treffen für Mitglieder und interessierte Gäste.

Informationen zum Jahresprogramm UFH:

Internet: https://www.unternehmerfrauen-bayern.de/landshut/
Ansprechpartnerin - Arbeitskreis Landshut:
Manuela Nemela, Telefon: 0871 71438

(Elmar Stöttner, Pressereferent Landkreis Landshut)