» »

22.04.2014

Energiedaten in Immobilienanzeigen ab 1. Mai Pflicht

Nennung von Kennzahlen aus dem Energieausweis


Immobilienanzeigen - PflichtangabenNach der neuen Energieeinsparverordnung (EnEV 2014), die ab Mai in Kraft tritt, müssen künftig alle Immobilienanzeigen Informationen zum energetischen Zustand des inserierten Gebäudes enthalten. Für Vermieter und Verkäufer wird die Nennung von Kennzahlen aus dem Energieausweis Pflicht.

Dadurch können Mieter viel leichter als bisher den Energieverbrauch unterschiedlicher Objekte schon vor der Besichtigung vergleichen. Die größereTransparenz belohnt Vermieter, die in die Energieeffizienz ihres Gebäudes investiert haben.
 
Die Verpflichtung gilt für alle Immobilieninserate in kommerziellen Medien wie etwa Zeitungen oder kostenpflichtigen Online-Portalen. Grundlage für die Angaben in den Inseraten ist der Energieausweis, welcher bereits seit Sommer 2009 für fast alle Gebäude Pflicht ist.

Folgende Kenndaten aus dem Energieausweis müssen bei Wohngebäuden genannt werden:
  • der jeweilige im Energieausweis angegebene Endenergiebedarf oder Endenergieverbrauch in Kilowattstunden pro Quadratmeter und Jahr,
  • die Effizienzklasse, wenn ein neu ausgestellter Energieausweis mit Effizienzklasse vorliegt,
  • der im Energieausweis genannte wesentliche Energieträger der Heizung des Gebäudes
    (z. B. Öl, Gas, Fernwärme, Pellets, usw.),
  • das Baujahr des Gebäudes und
  • die Art des vorliegenden Energieausweises (Bedarfs- oder Verbrauchsausweis).

Weitere Infos:

Christina Becker (B.Eng.), Energiebeauftragte beim Landratsamt Landshut:
Telefon: 0871 408-2207

Internet: Deutsche Energie Agentur >>>


(Bild: Deutsche Energie Agentur GmbH dena)
 

(Ingrid Bittner - Internet-Redaktion)

Cookie-Einstellungen

Beim Zugriff auf unsere Website werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte gespeichert, die für die Dauer Ihres Besuches auf der Internetseite gültig sind. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie während Ihres Besuchs unserer Internetseite zu identifizieren. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung des Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.