Sanierung Frontenhausener Straße: Die Baustelle zieht weiter

07. September 2022 : Ab 12. September 2022: Haltestelle Gymnasium Vilsbiburg kann nicht mehr angefahren werden

Aufgrund der laufenden Straßenbaumaßnahme zur Instandsetzung der Frontenhausener Straße in Vilsbiburg (St2083) kommt es weiterhin zu Behinderungen, auch für den Öffentlichen Personennahverkehr.

In der aktuellen Bauphase ist zu Beginn des neuen Schuljahres, genauer bereits ab Montag, 12. September 2022, auch die Zufahrt der Frontenhausener Straße über die Kirch- bzw. Benefiziar-Vest-Straße nicht mehr möglich, sodass hier keine Busse mehr fahren können. Von der Sperrung betroffen sind alle öffentlichen Linien der Verkehrsunternehmen Firma Mückenhausen und RBO von und nach Vilsbiburg.

Aus diesem Grunde kann ab Schulbeginn bei allen öffentlichen Linien die Haltestelle „Vilsbiburg/Gymnasium“ an der Gobener Str. bei allen Fahrten während dieses Bauabschnitts nicht angefahren werden.

Dies betrifft die Linien 402 „Unterschnittenkofen-Kirchberg-Vilsbiburg“, 403 „Altenkirchen-Gerzen-Vilsbiburg“, 407 „Landshut-Vilsbiburg-Neumarkt/St. Veit“, 408 „Hub-Adlkofen-Vilsbiburg“, 409 „Kapfing-Vilsheim-Vilsbiburg“, 312 „Landshut-Velden-Vilsbiburg“, 404 „Gangkofen-Vilsbiburg“, 405 „Velden-Bodenkirchen-Vilsbiburg“, 406 „Vilssöhl-Holzhausen-Vilsbiburg“ und 401 „Ortsverkehr Vilsbiburg“.

Als Ersatzhaltestelle ist in der Pfründestraße (zwischen der Schachtenstr./Gobener Str. und der Benefiziar-Vest-Straße) eine dauerhafte Bedarfshaltestelle für den ÖPNV eingerichtet, die bis zum Ende der Straßenbaumaßnahme in der Frontenhausener Str. im September 2023 bestehen bleibt. Sowohl Gymnasium wie auch Realschule sind hier fußläufig erreichbar.

Diese Bedarfshaltestelle ist in einen grünen Haltestellenbereich (Linien 402, 403, 407, 408 und 409) und einen blauen Haltestellenbereich (Linien 312, 404, 405, 406 und 401 Ortsverkehre) aufgeteilt. Der grüne Haltestellenbereich erstreckt sich von der Schachtenstr./Gobener Str. und der Einmündung zur Finkenstraße, der blaue Haltestellenbereich erstreckt sich von der Einmündung Finkenstraße und der Benefizar-Vest-Straße.

Abfahrt für alle Mittagsfahrten ist ab 13.00 Uhr. Die Fahrgäste werden gebeten, die Abfahrtszeitpunkte der verschiedenen Linien von den Verkehrsunternehmen ausgearbeiteten Plan der Ersatzhaltestellenbereiche zu beachten.

Grüner Haltestellenbereich:

  • Linie 402: Richtung Kröning-Oberaichbach
  • Linie 403: Richtung Gerzen
  • Linie 407: Richtung Geisenhausen-Landshut und nach Neumarkt St.Veit
  • Linie 408: Richtung Adlkofen
  • Linie 409: Richtung Altfraunhofen-Vilsheim

Als Erstes fahren hier gegen 13.00 Uhr die Verstärkerbusse der Firma Mückenhausen nach Geisenhausen und Verstärker der Firma Maier Richtung Neumarkt St. Veit. Es folgen die Planbusse nach Vilsheim und Neumarkt-St. Veit der Firma Mückenhausen und der Verstärkerbus der Firma Eisgruber in Richtung Velden. Kurz darauf fahren die Linien der Firma Mückenhausen in Richtung Kröning, Gerzen und Adlkofen ab.

Blauer Haltestellenbereich:

  • Linie 312: Richtung Velden-Landshut
  • Linie 404: Richtung Gangkofen
  • Linie 405: Richtung Bonbruck-Bodenkirchen-Velden
  • Linie 406: Richtung Haarbach-Obervilslern
  • Ortsverkehr Maier, Linie 401

Den Beginn mach gegen 13.00 Uhr die Verstärkerfahrt der Firma Stoiber nach Eberspoint-Velden. Danach folgen direkt der Verstärker der Firma Eisgruber (auch in Richtung Velden), anschließend die Busse der Firma Mückenhausen in Richtung Bonbruck-Bodenkirchen. Gegen 13.05 Uhr fährt die Firma Maier in Richtung Frauensattling. Um 13.10 Uhr fährt der RBO-Bus in Richtung Velden-Baier-bach-Landshut und der Bus der Firma Mückenhausen in Richtung Gangkofen ab. Um 13.25 Uhr bilden die beiden Busse der Firma Maier in Richtung Haarbach und Obervilslern den Abschluss der Mittagsfahrten in diesem Bereich.

Für weitere Informationen stehen die Verkehrsunternehmen RBO (Tel.-Nr. 0871 96336-16) und Firma Mückenhausen (Tel.-Nr. 08722 96010) telefonisch zur Verfügung.

Alle Busfahrpläne können Sie unter folgendem Link einsehen:

Fahrplanauskunft - Bus- und Bahnlinien Landkreis Landshut

(Carina Weinzierl, Pressesprecherin Landkreis Landshut)