Preisrecht

Überwachung der Preisauszeichnung

Die gesetzlich vorgeschriebene Preisauszeichnungspflicht dient der Preiswahrheit und -klarheit. Sie soll den Verbraucher vor überhöhten Preisforderungen schützen. Wer Letztverbrauchern gewerbs- oder geschäftsmäßig oder regelmäßig in sonstiger Weise Waren oder Leistungen anbietet oder als Anbieter von Waren oder Leistungen gegenüber Letztverbrauchern unter Angabe von Preisen wirbt, hat die Preise anzugeben, die einschließlich der Umsatzsteuer und sonstiger Preisbestandteile unabhängig von einer Rabattgewährung zu zahlen sind (Endpreise).

Soweit es der allgemeinen Verkehrsauffassung entspricht, sind auch die Verkaufs- und Leistungseinheit und die Gütebezeichnung anzugeben, auf die sich die Preise beziehen. Sollten Sie eine unzureichende Preisauszeichnung feststellen, so können Sie uns hierüber informieren. Wir werden der Beschwerde nachgehen.

Für Sie zuständig

Ansprechpartner/inTelefonTelefaxZimmerE-Mail
René Hofmann
Sachgebietsleiter
0871/408-13330871/408-161333N 36Rene.Hofmann@landkreis-landshut.de

Notwendige Unterlagen

  • Angebot
  • Werbung
  • Rechnung

Informationen des BayernPortals

Anschrift

Landratsamt Landshut

Veldener Str. 15
84036 Landshut
Adresse im BayernAtlas anzeigen
Telefon: 0871/408-1333
Fax: 0871/408-1005

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 08.00 - 12.00 Uhr
Montag: 13.30 - 15.30 Uhr
Donnerstag: 13.30 - 17.00 Uhr
Terminvereinbarung erforderlich!