Datenschutzerklärung

1. Verantwortlich für die Datenerhebung

Landratsamt Landshut
Veldener Straße 15
84036 Landshut
Telefon: 0871/408-0
Telefax: 0871/4081001
E-Mail: poststelle@landkreis-landshut.de 

Landratsamt Landshut
Veldener Straße 15
84036 Landshut
Telefon: 0871/408-2146
E-Mail: datenschutz@landkreis-landshut.de

Zweck der Verarbeitung ist die Erfüllung der uns vom Gesetzgeber zugewiesenen öffentlichen Aufgaben, insbesondere der Information der Öffentlichkeit. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ergibt sich, soweit nichts anderes angegeben ist, aus Art. 4 Abs. 1 des Bayerischen Datenschutzgesetzes (BayDSG) in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. e der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Demnach ist es uns erlaubt, die zur Erfüllung einer uns obliegenden Aufgabe erforderlichen Daten zu verarbeiten.

Gegebenenfalls werden Ihre Daten an die zuständigen Aufsichts- und Rechnungsprüfungsbehörden zur Wahrnehmung der jeweiligen Kontrollrechte übermittelt.

Zur Abwehr von Gefahren für die Sicherheit in der Informationstechnik können bei elektronischer Übermittlung Daten an das Landesamt für Sicherheit in der Informationstechnik weitergeleitet werden und dort auf Grundlage der Art. 12 ff. des Bayerischen E-Government-Gesetzes verarbeitet werden.

Ihre Daten werden nur so lange gespeichert, wie dies unter Beachtung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen zur Aufgabenerfüllung erforderlich ist.

Soweit wir von Ihnen personenbezogene Daten verarbeiten, stehen Ihnen als Betroffener nachfolgende Rechte zu:

  • Sie haben das Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten (Art. 15 DSGVO).
  • Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).
  • Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen (Art. 17 und 18 DSGVO).
  • Wenn Sie in die Verarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).
  • Falls Sie in die Verarbeitung eingewilligt haben und die Verarbeitung auf dieser Einwilligung beruht, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch einzulegen, wenn die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. e oder f DSGVO erfolgt (Art. 21 Abs. 1 Satz 1 DSGVO).

Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz. Diesen können Sie unter folgenden Kontaktdaten erreichen:

Postanschrift
Postfach 22 12 19
80502 München

Hausanschrift
Wagmüllerstraße 18
80538 München
Telefon: 089 212672-0
Telefax: 089 212672-50
E-Mail: poststelle@datenschutz-bayern.de
Internet: www.datenschutz-bayern.de

Für nähere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten und zu Ihren Rechten können Sie uns unter den oben genannten Kontaktdaten erreichen.

Informationen zum Internetauftritt

Unsere Webserver werden durch das Landratsamt Landshut im Rahmen des Kommunalen Behördennetzes (KomBN) betrieben.

Wenn Sie diese oder andere Internetseiten aufrufen, übermitteln Sie über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webserver. Die folgenden Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserer Firewall aufgezeichnet:

  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • Name der angeforderten Datei
  • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)
  • verwendete Webbrowser und angewendetes Betriebssystem
  • vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners
  • übertragene Datenmenge

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, werden diese Daten von uns gespeichert. Diese Daten können von uns nicht bestimmten Personen zugeordnet werden. Eine Zusammenführung der Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Im Falle eines Cyberangriffs können diese Daten aber bei Bedarf den zuständigen Strafverfolgungsbehörden zur Verfügung gestellt werden.

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:
(1) geografischer GPS-Standort
(2) Benutzerbandbreite

b) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 4 Abs. 1 BayDSG.

c) Zweck der Datenverarbeitung
Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Wir benötigen Cookies für die Einbettung von Videos auf unseren Webseiten, welche via YouTube bereitgestellt werden. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

e) Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Auf unserer Webseite werden aktive Komponenten wie Javascript, Java-Applets oder Active-X-Controls verwendet. Diese Funktion kann durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen abgeschaltet werden.

Sie haben die Möglichkeit, auf unserer Website Prospekte zu bestellen. Ihre persönlich eingegebenen Daten werden nur für den Zweck des Prospektversandes an Sie herangezogen. Durch die Eingabe Ihrer Daten in unser Kontaktformular willigen Sie in die Verarbeitung dieser Daten ein. Die Einwilligung stellt gem. Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dar. Die Pflichtangaben sind zur Erfüllung der Prospektbestellung erforderlich. Die Rechtsgrundlage ist somit Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO. Eine Weiterverarbeitung oder Weitergabe der Daten findet nicht statt. Ihre personenbezogenen Daten werden für statistische Zwecke 18 Monate aufbewahrt. 

In unserem Angebot besteht die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten. Ihre Daten werden dabei auf dem Transport unter Verwendung einer Software (SSL) verschlüsselt und sind vor einer Kenntnisnahme durch Dritte geschützt. 

Rechtsbehelfe können schriftlich oder zur Niederschrift bei der zuständigen Behörde eingelegt werden. Darüber hinaus bietet das Landratsamt Landshut Möglichkeiten zur elektronischen Kommunikation im Sinne des Art. 3a Bayer. Verwaltungsverfahrensgesetzes (BayVwVfG), des Bayerischen E-Government-Gesetzes (BayEGovG) sowie der Verordnung über den elektronischen Rechtsverkehr in der Verwaltungsgerichtsbarkeit (ERVV VwG) an.

Für die Einlegung von Widersprüchen sind folgende elektronische Formen zugelassen:

Widerspruch per E-Mail nur in Verbindung mit einer qualifizierten elektronischen Signatur nach dem Signaturgesetz (SigG) an: lra-la@landkreis-landshut.de oder Widerspruch per De-Mail mit der Versandart „absenderbestätigt“ nach § 5 Abs. 5 in Verbindung mit § 4 De-Mail-Gesetz (DeMailG) an: poststelle@landkreis-landshut.de-mail.de

Die Einlegung eines Rechtsbehelfs mit einfacher E-Mail ist nicht zugelassen und entfaltet keine rechtlichen Wirkungen. 

Sollten wir eine E-Mail von Ihnen erhalten, so gehen wir davon aus, dass wir zur Beantwortung per E-Mail berechtigt sind. Ansonsten müssen Sie ausdrücklich auf eine andere Kommunikation verweisen.

Wenn Sie uns eine E-Mail senden, so wird Ihre E-Mail-Adresse nur für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet.
Wollen Sie eine E-Mail mit schutzwürdigem Inhalt an uns senden, so empfehlen wir dringend, diese zu verschlüsseln, um eine unbefugte Kenntnisnahme und Verfälschung auf dem Übertragungsweg zu verhindern.
Zur Verschlüsselung Ihrer Nachricht benötigen Sie ein geeignetes Verschlüsselungswerkzeug, das mit dem OpenPGP Standard RFC 4880 kompatibel ist. Unseren öffentlichen OpenPGP-Schlüssel finden Sie nachfolgend. Bitte verwenden Sie nur diesen Schlüssel zur Verschlüsselung Ihrer an uns gerichteten E-Mail, da wir andernfalls Ihre Mail nicht lesen können.

Schutzwürdige Nachrichten sollten Sie daher entweder auf konventionellem Postwege oder als PGP-verschlüsselte E-Mail an die Adresse lra-la@landkreis-landshut.de richten. Für unser Antwortschreiben geben Sie bei E-Mail bitte auch Ihre Postanschrift an.
Sollten Sie PGP-verschlüsselte Nachrichten an uns senden wollen, so benutzen Sie bitte unbedingt den nachfolgenden PGP-Kommunikationsschlüssel (Public Key) zur Verschlüsselung.

PGP-Kommunikationsschlüssel
• Type: pub
• Bits/KeyID: 1024/484D497A
• Date: 11.07.2011
• User ID: Landratsamt Landshut

-----BEGIN PGP PUBLIC KEY BLOCK-----
Version: GnuPG v1.4.9 (MingW32)

mQGiBE4awbARBACjZW6qCYWcKF3MVsJIAUR4WRz5L6+0zF+xuvIT1YyEWb40sIGi
3u+5X+1dYQw+ND9Wzgqm1y+9XhrJLWBkG3J/VrvniIYDWoJrz7ytJHByQCipxzhv
4xMbrmXwxrxb9OHckw2RcbCUDzQ//+MqO95GSHvfTwk12jLRBYByYCt2JwCgu7yr
pqEkwWWWT8fhDOKW4NgjzXUEAJowICvhVeTycKxrN+fuodJ0pNAUw2LSxJFcP/Ze
4Q8MrMgZdkcbKdJBE8SkxIUYlUhQQjnVcUeKzoBLntiUH2kLcHckjeSz3E5kXUiA
dtiAfndp/mAHWbCLm5jVzyaiJMjmqt2ATcz/bISENxr7f7wFUhsdrY2N46AhPcnv
x/rbBACAEN3LkksyGwYRSBGx9PlaPUJmJ5HHljVNyd2+dCp9CKWlqn7/GSkmQ0RY
C6q5goDMK3vPDfq9nn/VClYv7wBx55LfJZ8OM6LaLUytiBu7Heko4xJBNXdsTLMC
9HSaVcxdRcDz9aBd4TefxQyidJHkS1Mx2BfOsdw8GYABOETJWbQzTGFuZHJhdHNh
bXQgTGFuZHNodXQgPGxyYS1sYUBsYW5ka3JlaXMtbGFuZHNodXQuZGU+iGAEExEC
ACAFAk4awbACGwMGCwkIBwMCBBUCCAMEFgIDAQIeAQIXgAAKCRBTWYT6SE1JeuMl
AKCnV6OPrNoOf+MbjL9zRVcuIkgMLACgol25ySctP0KKCTGmhk1G5tVdu0q5Ag0E
ThrBsBAIAISQtxP5i+DvY9/hgInhmzeDUmGjrQKH1E7rCqCssso4Ickr3f1mUoRg
oU5jLGk+IwyvndJyMWqxpk1f/8RkN8q2KcROpWezpei7PNdQjXrRjfoI8qqsb9Br
lzgzNvmLC1KzaCj+KK4Di40bPfPhVHA1X2YurIf60lX54O3888KI4zZUlT3j1sIA
9yXW8BQ3OBRCb41SuzXzEoJBvQlBDxKf/KyHKHOQIduQ95/Ipmd0MCcbvFQCQJt6
Z/DX9/8TxGSX3OXtdq+8TKcQL+AGvMW92xyxMNGoMVvGP7a71KGASKXtqvI741z/
oeA0rJecLLdI94EsZu9j8DH8y7UJIDsAAwUH/Av2AjOLLoaUa9bDGDTymG74DrbZ
kzPchnYSStTBaH3iCaB/338Hat0kwxy/L6mKPs0P4+Q/MVxYPS7Kt65Loghvk+BC
UCuMHnwo3FaALfqxnI+yB4SfvtQS6cMjw9SsZGuhoHRQrQi2qtFoeRKx/mu2f7Ex
CtBWjANW0y88hUA5Qb6H3UZgJzBWXttqjf0LFz4BnJyVP0pbt4ctqO1kkcu1ceRz
DiJlmQ8Ny8hfyJZvP0WVrAr1mlI4Hpc9SIzepDnhARjKmWYZt84aggYQQs1w+kYA
6nQqUAhp0FHuI3jJqAe0vTuo+gWY43wwU2e+NLg0QUqTfO1gKJSGaS9gmM6ISAQY
EQIACQUCThrBsAIbDAAKCRBTWYT6SE1JerggAJ9W4oApBsgMmTA9BS5Cw39vq27j
JQCY+yLuIuHhvBM7m5pM/yRPbye1tA==
=2qaY
-----END PGP PUBLIC KEY BLOCK-----

Nachrichten können darüber hinaus auch vertraulich und nachweisbar an die De-Mail-Adresse poststelle@landkreis-landshut.de-mail.de übermittelt werden.

Wir setzen - wie viele E-Mail-Anbieter - Filter gegen unerwünschte Werbung („SPAM-Filter“) ein, die in seltenen Fällen auch normale E-Mails fälschlicherweise automatisch als unerwünschte Werbung einordnen und löschen. E-Mails, die schädigende Programme („Viren“) enthalten, werden von uns in jedem Fall automatisch gelöscht. 

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols Ihres Browsers.
Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Im Rahmen unserer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit werden bei Veranstaltungen und Terminen Fotos aufgenommen, auf denen Sie gegebenenfalls erkennbar zu sehen sind. Der Aufnahme und/oder einer Veröffentlichung können Sie widersprechen. Bitte weisen Sie den oder die Fotografin auf Ihr Anliegen hin bzw. nutzten Sie für Ihren Widerspruch die oben genannten Kontaktdaten.

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig (Stand März 2022) und berücksichtigt die Anforderungen der ab dem 25.05.2018 anzuwendenden Datenschutz Grundverordnung (DSGVO). Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Im Rahmen unserer Facebook-Fanpage (abrufbar unter: https://www.facebook.com/LandkreisLandshut/) sowie auf Instagram (https://www.instagram.com/landkreis.landshut/) und Youtube (https://www.youtube.com/channel/UCdGvZYAKpeafJ-BtzTzJ2fg) haben Sie ebenfalls die Möglichkeit, sich über den Landkreis Landshut zu informieren.

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir nutzen auf unserer Website das Open-Source-Software-Tool Matomo (vormals Piwik) zur Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Die Software setzt ein Cookie auf dem Rechner der Nutzer (zu Cookies siehe bereits oben). Werden Einzelseiten unserer Website aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:
(1) Zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers
(2) Die aufgerufene Webseite
(3) Die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer)
(4) Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden
(5) Die Verweildauer auf der Webseite
(6) Die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite
(7) Geografische Informationen (Herkunftsland und Ort)
(8) Verwendeter Browser inkl. Versionsnummer
(9) Verwendetes Betriebssystem inkl. Versionsnummer
(10) Auflösung des Bildschirmes des Besuchers
(11) Art des verwendeten Gerätes, bei Mobilgeräten auch Typ und Hersteller des Gerätes
(12) Provider (Festnetz und Mobiles Internet)

Die Software läuft dabei ausschließlich auf den Servern unseres Anbieters livingdata GmbH. Eine Speicherung der personenbezogenen Daten der Nutzer findet nur dort statt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.
Die Software ist so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollständig gespeichert werden, sondern 2 Bytes der IP-Adresse maskiert werden (Bsp.: 192.168.0.0). Auf diese Weise ist eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Rechner nicht mehr möglich.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 4 Abs. 1 BayDSG.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind durch die Auswertung der gewonnenen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. In diesen Zwecken liegt auch unser Interesse in der Verarbeitung der Daten nach Art. 4 Abs. 1 BayDSG. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse wird dem Interesse der Nutzer an deren Schutz personenbezogener Daten hinreichend Rechnung getragen.

4. Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden. In unserem Fall ist dies nach 180 Tagen der Fall.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser / unserer Cookie-Einstellungen können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Informationsblätter zur Erhebung personenbezogener Daten nach Art. 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung