Die Kleinsten besser verstehen

21. Juni 2024 : KoKi lädt zur Baby- und Kleinkindsprechstunde ein

Besonders in den ersten Lebensmonaten und Lebensjahren des Kindes tauchen für Eltern häufig Fragen und Unsicherheiten auf. Auskünfte zur allgemeinen Entwicklung, Schlafverhalten, Stillzeit, Unruhe oder Umgang im „Trotzalter“ bekommen Eltern bei einem Besuch in der Baby- und Kleinkindsprechstunde. Nach einer kurzen Pause startet die Baby- und Kleinkindsprechstunde wieder in Rottenburg an der Laaber in den Räumen der Kinderkrippe Laaberspatzen.

Jeden Donnerstag von 8.30 bis 10.30 Uhr (außer in den Schulferien) berät die erfahrene Familienkinderkrankenschwester Fr. Ullrich interessierte Eltern oder Familienangehörige zu allen Themen rund um das Baby oder Kleinkind. Fr. Ullrich ist neben der Baby- und Kleinkindsprechstunde der KoKi auch als Kinderkrankenschwester im Klinikum Landshut und für Menschenskinder e.V. als Familienkinderkrankenschwester und Stillberaterin tätig.

Neben der Beratung zu individuellen Themen ist auch das Wiegen und Messen des Kindes vor Ort möglich.

Das Angebot richtet sich an Familien mit Kindern im Alter zwischen 0 bis 3 Jahren. Es ist kostenfrei. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Auf Wunsch erfolgt die Beratung auch anonym. Die Baby- und Kleinkindsprechstunde wird seit 2013 Jahren von der KoKi (Abkürzung für Koordinierende Kinderschutzstelle) im Landkreis Landshut organisiert und auch in Vilsbiburg und Furth angeboten. Nähre Infos dazu gibt es auf der Homepage der KoKi unter: koki-landshut.de.