Veranstaltungen des Psychose-Seminars 2024

11. Januar 2024 : Vielfältiges Programm geplant

Über das Erleben von Psychosen zu sprechen, Erfahrungen im Umgang mit Psychosen zu vermitteln und sich mit Aspekten psychiatrischen Fachwissens auseinander zu setzen – das ist das Ziel verschiedener Veranstaltungen des Psychose-Seminars, das der Arbeitskreis Gemeindepsychiatrischer Verbund (GPV) des Regionalen Steuerungsverbund Landshut ab Mitte März wieder einmal monatlich kostenlos und ohne Voranmeldung anbietet. 

Folgende Veranstaltungen sind 2024 geplant: 


13.03.2024: Vortrag „Sozialpsychiatrischer Dienst – Aufgaben und Angebote“
                     Martina Krämer-Kränsel, Fabiola Molina, Diakonie Landshut

10.04.2024: Vortrag „Behandlungskonzept der Soteria: Eine besondere Form der Begleitung für Menschen in
                     psychotischen Krisen“, Prof. Dr. med. Dr. med. Alex Theodor Gogolkiewicz, Ärztliche Leitung Abteilung
                     Allgemeine Psychiatrie Alb-Neckar I

08.05.2024: Thema zur offenen Diskussion: „Selbstfürsorge“

12.06.2024: Vortrag „Psychose und Zwangsmaßnahmen“ PD Dr. Jürgen Unger, Leitender Oberarzt
                     Bezirkskrankenhaus Landshut

10.07.2024: Sommerfest

11.09.2024: Thema zur offenen Diskussion: „Freizeitgestaltung“

09.10.2024: Thema zur offenen Diskussion: „Psychose und soziale Kontakte“

13.11.2024: Vortrag „Sensible personenbezogene Daten“ Isabella Gruber, Datenschutzbeauftragte
                     Landratsamt Landshut

11.12.2024: Weihnachtsfeier

Das informative, nicht therapeutische Seminar dient dem Austausch der unterschiedlichen Erfahrungen und Perspektiven von Betroffenen, Angehörigen, Freunden und Mitarbeitern psychiatrischer Institutionen.

Beginn: 17.30 Uhr

Dauer: Ca. 1,5 Stunden

Moderatoren: Márton Drégelyi, Psychose- und Psychiatrie- Erfahrener, Kaveh Tarbiat, Angehöriger,
                          und Sozialpädagogin Regina Wieser vom Sozialteam Landshut

Veranstaltungsort ist die Begegnungsstätte des Gemeindehauses der Christuskirche am Gutenbergweg 16 in 84034 Landshut.

(Carina Weinzierl, Pressesprecherin Landkreis Landshut)